Ghost Stories Sindelfingen

 

Über mich

Geboren wurde ich am 22.9.1987 in Saarbrücken. Meine Familie siedelte in den 90ern ins Schwobaländle über, was dazu führte, dass ich im beschaulichen Sindelfingen aufwachsen durfte. Mein Abitur machte ich 2007 und hatte schon damals eine Affinität für Geschichte. Daher verwundert es natürlich nicht, dass ich relativ bald ein Studium der Geschichte angestrebt habe. 2013 machte ich meinen Bachelor-Abschluss in Geschichte und Philosophie an der Universität Stuttgart. 2016 folgte dann der Masterabschluss in Geschichte. Während meines Studiums habe ich mich natürlich auf die Württembergische Landesgeschichte spezialisiert.  Zur Zeit meines Bachelor-Studiums machte ich ein Praktikum im Stadtmuseum Sindelfingen. Niemand, vor allem ich nicht, konnte damals ahnen, dass daraus eine tolle Zusammenarbeit werden wird. So wuchsen meine Aufgaben nach und nach. Hier mal ein paar Dinge, die ich in Sindelfingen gemacht habe:

Stadt- und Museumsführungen
Ehrenamtliche Unterstützung
Transkriptionen verschiedener Quellen (Zauberbücher, Löher-Chronik, Gewerbe-Kataster)
Mithilfe beim Aufbau verschiedener Ausstellungen im Stadtmuseum.

Der bisherige Höhepunkt meiner Karriere in Sindelfingen stellt die Bearbeitung der Sogenannten Löher-Chronik dar. Dies ist die Stadtchronik von Johann Wilhelm Löher aus den 1650ern. Er war Zeitzeuge des 30-Jährigen Krieges und berichtet uns eindrücklich über diese Zeit. Am Ende dieses Projektes steht die Herausgabe der edierten Chronik als Buch. Zu dieser Chronik durfte ich 2018 eine eigene Ausstellung zum 30-Järhigen Krieg machen. Das war eine tolle Erfahrung.

Foto von mir bei meiner ersten Ausstellungseröffnung zum 30-Jährigen Krieg im Stadtmuseum Sindelfingen. Die Ausstellung dauerte vom 17.11.2018 bis 12.05.2019